Sprachauswahl überspringen

nederlands · deutsch · english

"Jaknikker" und "Windticker" (von Hans van Koolwijk) 

Der „Jaknikker“ von Horst Grütering und Mac Thiadens besteht aus einem länglichen Tuch, das an einer Gabel befestigt ist.

Diese wiederum kann sich in ihrem Lager um 360 Grad drehen. So werden sowohl die Windrichtung als auch die Windstärke auf eine elegante Weise sichtbar.

Bei leichtem Wind flattert das Banner spielerisch im Wind, bei einer steifen Brise richtet es sich fast waagrecht aus.

Beim Kunstevent „Klang wird Bild – Bild wird Klang“ 1999 im Schloss Eijsden wurde der Jaknikker zusammen mit dem Windticker von Hans van Koolwijk zum ersten Mal gezeigt. Der Windticker ist eine Erweiterung des Jaknikkers, bei dem der Wind einen als Klangröhre ausgelegten Teil des Jaknikkers mit einem Klöppel anschlagen kann.

Der Jaknikker kann sowohl gekauft als auch gemietet werden, auch in Kombination mit dem Windticker.

Einen Eindruck vom Windticker gibt das nebenstehende Video. Für weitere Infos über Miet- und Kaufpreise bitte eine Nachricht an uns schicken .

Während der Ausstellung von Hans van Koolwijk 2010 standen etliche „Knik-Ticker“ für ca. zwei Wochen auf der Terrasse am Ufer des Ij.

Gestaltung:
Horst Grütering & Hans van Koolwijk, Mac Thiadens
Materialien:
Aluminium, polyester Taft
Jahr:
1999
Auftraggeber:
Horst Grütering, Hans Van Koolwijk

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 02.11.2011 11:09:53 · © horst4Dsign · URL: http://horst4dsign.nl/knikkerflap/index.php
XHTML 1.0 strict OK Prüfen